Ohne Berg, Hoffen auf Ibrahimovic

25. August 2014, 13:52
8 Postings

Panathinaikos-Angreifer erlitt Schlüsselbeinbruch - Malmös Rosenberg für Teamchef Hamren "interessant"

Dem schwedischen Fußball-Nationalteam gehen vor dem Start der EM-Qualifikation in zwei Wochen in Wien gegen Österreich die Stürmer aus. Während Superstar Zlatan Ibrahimovic noch auf einen Einsatz hofft, fällt dessen möglicher Ersatzmann Marcus Berg definitiv aus. Der 28-Jährige von Panathinaikos Athen zog sich am Sonntag in der ersten Runde der griechischen Liga einen Schlüsselbeinbruch zu.

Berg muss sich laut übereinstimmenden schwedischen und griechischen Medienberichten einer Operation unterziehen und muss zumindest zwei bis drei Monate pausieren. Der Angreifer war im Sommer 2013 vom HSV nach Griechenland gewechselt und hatte in der vergangenen Saison 15 Ligatore erzielt.

Durch seine Verletzung könnte Malmö-Stürmer Markus Rosenberg zu einem Nationalteam-Comeback kommen. Teamchef Erik Hamren hat den 31-Jährigen zuletzt im Play-off-Hinspiel um den Einzug in die Champions League in Salzburg (1:2) beobachtet. "Er war zuletzt sehr, sehr gut in Form. Natürlich ist er interessant", sagte der Nationaltrainer über Rosenberg.

Die Schweden bestreiten am 4. September in Stockholm ein Testspiel gegen Estland, ehe es am 8. September zum Auftakt der EM-Quali-Gruppe G in Wien gegen Österreich geht. Hamren hat seine Hoffnungen auf einen Einsatz von Ibrahimovic gegen das ÖFB-Team noch nicht aufgegeben. Der 32-Jährige von Paris St. Germain absolviert nach seiner Bauchmuskelverletzung derzeit in Schweden ein Reha-Programm. (APA, 25.8.2014)

Share if you care.