Radeon R9 285: AMDs neue Mittelklasse-Grafikkarte mit weniger Stromverbrauch

25. August 2014, 11:49
75 Postings

Optimierte Architektur löst ab September R9-280-Modell ab

AMD hat ein neues Modell seiner Radeon R9-Grafikkartenserie vorgestellt. Die R9 285 löst die R9 280 im mittleren Preissegment ab und soll bei einer Leistungssteigerung von nur knapp zehn Prozent vor allem Vorteile bei der Energieeffizienz aufweisen.

Neuer Chip

Dies sei auf die neue Tonga-Architektur zurückzuführen, die im 28-Nanometer-Verfahren gefertigt wird. Wie das Vorgängermodell verbaut die R9 285 1.792 Shader-Einheiten, die allerdings mit 918 MHz statt 933 MHz getaktet sind. Bei der Speicherbandbreite wurde von einem 384- auf ein 256-Bit-Interface gewechselt und dafür von 2,5 GHz auf 2,75 GHz Taktrate erhöht. Für eine verbesserte Akustik bei Spielen wird TrueAudio unterstützt.

Sparsamer

Dem überarbeiteten Chip-Design zu verdanken sei eine verringerte typische Leistungsaufnahme von 250 Watt bei der R9 280 auf 190 Watt bei der R9 285.

Die Radeon R9 285 wird ab 2. September im Handel erhältlich sein un 249 Euro kosten. (zw, derStandard.at, 25.8.2014)

  • Radeon R9 285
    foto: amd

    Radeon R9 285

Share if you care.