China verhindert unabhängiges Filmfestival

25. August 2014, 11:45
1 Posting

Festnahme der Organisatoren und Beschlagnahmung zahlreicher Materialien

Peking - Mit der Festnahme der Organisatoren und der Beschlagnahmung zahlreicher Materialien sind die chinesischen Behörden gegen das 11. Pekinger Independent-Film-Festival vorgegangen. Rund 100 Unterstützer hätten sich am Samstag nach der Aktion vor einer Polizeiwache versammelt und für die Freilassung von Festival-Gründer Li Xianting und des künstlerischen Leiters Wang Hongwei demonstriert.

Beide seien noch in der Nacht zu Sonntag freigelassen worden, berichtete ein Regisseur, der namentlich nicht genannt werden wollte, am Sonntag der dpa. Das achttägige Festival sollte am Samstag eröffnet werden. Allerdings teilte Li Xianting seinen Unterstützern mit, dass in diesem Jahr erstmals alles verboten worden sei. Er selbst war am Sonntag nicht zu erreichen. In den vergangenen Tagen hatte Li über Online-Medien mitgeteilt, dass er von der Polizei überwacht werde und von Sicherheitsbehörden unter Druck gesetzt worden sei, das Festival abzusagen. (APA, 25.8.2014)

Share if you care.