Ölpreise steigen leicht

29. August 2014, 11:56
1 Posting

Wien - Der Brent-Ölpreis hat am Freitagvormittag etwas zugelegt. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent notierte gegen 11.00 Uhr in London bei 102,93 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Donnerstag lag der Brent-Future zuletzt bei 102,46 Dollar.

Der Brent-Ölpreis hatte zuletzt kaum auf die Verschärfung des Ukraine/Russland-Konflikts reagiert. "Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass Russland im Falle weiterer Sanktionen mit einer Unterbrechung der Öllieferungen reagiert", erklären die Commerzbank-Analysten den stabilen Ölpreis.

Nach Angaben der NATO nimmt Russland mit mehr als tausend eigenen Soldaten an den Kämpfen in der Ostukraine teil. Die Regierung in Moskau hat dies zurückgewiesen.

Der Preis für OPEC-Öl ist am Donnerstag auf 99,97 Dollar pro Barrel gefallen. Am Mittwoch hatte das Barrel nach Angaben des OPEC-Sekretariats in Wien noch 100,06 Dollar gekostet. Der OPEC-Preis setzt sich aus einem Korb von zwölf Sorten zusammen.

Der Goldpreis zeigte sich mit Abschlägen. Im Londoner Goldhandel wurde heute gegen 11.00 Uhr die Feinunze (31,10 Gramm) bei 1.285,80 Dollar (nach 1.292,00 Dollar im Nachmittags-Fixing am Donnerstag) gehandelt. (APA, 29.8.2014)

Share if you care.