Trauerfeier für Michael Brown in St. Louis

25. August 2014, 07:41
2 Postings

Vater des Verstorbenen ruft zur Ruhe auf - Tod des 18-Jährigen hatte gewaltsame Proteste ausgelöst

Ferguson - Mehr als 5.000 Menschen werden am Montag zu einer Trauerfeier für den schwarzen US-Teenager Michael Brown erwartet, der von einem weißen Polizisten erschossen worden ist. Der Tod des 18-Jährigen am 9. August in der Kleinstadt Ferguson hatte eine Serie gewaltsamer Proteste ausgelöst.

Die Feier in einer Baptistenkirche in St. Louis im Staat Missouri soll um 10.00 Uhr Ortszeit (17.00 Uhr MESZ) beginnen. Der schwarze Bürgerrechtler Al Sharpton wird zu den Trauernden sprechen. Auch US-Präsident Barack Obama schickt eine Delegation. Brown soll noch am selben Tag auf einem Friedhof in St. Louis County beigesetzt werden.

Der Vater des erschossenen US-Teenagers Michael Brown hat vor der geplanten Trauerfeier am Montag zur Ruhe aufgerufen. Er forderte die Bevölkerung in der Kleinstadt Ferguson im Bundesstaat Missouri auf, Proteste zu unterlassen, berichtete der Nachrichtensender CNN am Montag. (APA, 25.8.2014)

  • "Der Michael-B.-Vorfall schreibt Geschichte" steht auf dem Plakat eines Jungen nahe des provisorischen Brown-Memorials in Ferguson.
    foto: reuters/joshua lott

    "Der Michael-B.-Vorfall schreibt Geschichte" steht auf dem Plakat eines Jungen nahe des provisorischen Brown-Memorials in Ferguson.

Share if you care.