Android L soll “Lemon Meringue Pie” heißen

24. August 2014, 18:15
26 Postings

Zahlreiche Hinweise auf diesen Namen im Android-Code und in Eintrag für Nexus 9

Als Google vor einigen Monaten den Schleier der nächsten Generation des eigenen mobilen Betriebssystems gelüftet hat, ließ man ein Detail offen: Welchen Codenamen der “KitKat”-Nachfolger tragen wird. Selbst die seitdem veröffentlichten Testversionen tragen den schnöden Namen “Android L”.

Spurensuche

Bei Android Police hat man dieser Angelegenheit nun nachgespürt und durchaus Interessantes zu Tage gefördert: So finden sich mittlerweile zahlreiche Hinweise darauf, dass die nächste Softwaregeneration den Beinamen “Lemon Meringue Pie” tragen wird.

Flounder

Da wäre vor allem ein Eintrag bei der WiFi Alliance, zu einem bislang noch nicht offiziell angekündigten HTC-Tablet. Aufgrund frühere Leaks und des Codenamens "Flounder" ist davon auszugehen, dass es sich dabei um das Nexus 9 handelt. Und in diesem Eintrag ist eben eine Softwareversion mit dem Kürzel LMP angegeben. Auch im Android Source Code und im SDK finden sich diverse Hinweise auf diesen Namen.

Disclaimer

Freilich darf nicht vergessen werden, dass der Codename erst dann fix ist, wenn ihn Google auch tatsächlich ankündigt. So wurde Android 4.4 lange intern als “Key Lime Pie” geführt, bevor dann - selbst für viele Google-Mitarbeiter überraschend - der Deal mit Nestle für “KitKat” verkündet wurde. (apo, derStandard.at, 24.8.2014)

  • Android "L" soll "Lemon Meringue Pie" heißen.

    Android "L" soll "Lemon Meringue Pie" heißen.

Share if you care.