Endgültiger US-Kader: Dezimiert aber dienstfähig

23. August 2014, 14:57
18 Postings

Parsons, Lillard, Korver und Hayward gestrichen - Derrick Rose bei der WM in Spanien dabei

Titelverteidiger USA hat sich eine Woche vor Beginn der Basketball-WM in Spanien (30. August bis 14. September) in guter Form gezeigt. Das Team von Coach Mike Krzyzewski bezwang Endrunden-Teilnehmer Puerto Rico in New York 112:86 und durfte sich im vorletzten Test zudem über die Rückkehr von Superstar Derrick Rose freuen. Der MVP von 2010, der zuletzt eine Pause erhalten hatte, kam in 13 Minuten Einsatzzeit auf sechs Punkte. Rose hat wegen Knieverletzungen in den vergangenen beiden NBA-Spielzeiten nur zehn Partien absolviert.

Bester Werfer der USA war Stephen Curry von den Golden State Warriors, der 20 Zähler erzielte. Am Dienstag tritt der Weltmeister zu seiner Generalprobe gegen Slowenien an.

Unmittelbar nach dem Spiel gegen Puerto Rico gab Krzyzewski seinen zwölfköpfigen Kader bekannt. Gestrichen wurden Chandler Parsons, neuer Teamkollege von Dirk Nowitzki bei den Dallas Mavericks, Damian Lillard (Portland Trail Blazers), Kyle Korver (Atlanta Hawks) und Gordon Hayward (Utah Jazz).

"Es war noch nie schwieriger, sich zu entscheiden. Alle Spieler sind unglaublich talentiert", sagte Jerry Colangelo, Geschäftsführer des US-Basketballverbandes. (sid, 23.8.2014)

Das US-Aufgebot im Überblick:

Derrick Rose (Chicago Bulls), Stephen Curry, Klay Thompson (beide Golden State Warriors), Rudy Gay, DeMarcus Cousins (beide Sacramento Kings), Kyrie Irving (Cleveland Cavaliers), James Harden (Houston Rockets), DeMar DeRozan (Totonto Raptors), Anthony Davis (New Orleans Pelicans), Andre Drummond (Detroit Pistons), Kenneth Faried (Denver Nuggets), Mason Plumlee (Brooklyn Nets).

  • Der US-Floor General: Kyrie Irving.
    foto: reuters/

    Der US-Floor General: Kyrie Irving.

Share if you care.