Schwarzfahrer ging auf Kontrolleure in Wiener U-Bahn los

23. August 2014, 12:50
260 Postings

28-Jähriger verdrehte Mitarbeiter der Wiener Linien den Arm

Wien - Ein Schwarzfahrer hat am Freitagvormittag um 9.40 Uhr in einer U3-Station in Wien-Simmering drei Kontrolleure der Wiener Linie attackiert und dabei einen am Arm verletzt. Der 28-Jährige dürfte laut Polizeisprecher Paul Eidenberger seinem Kontrahenten den Arm verdreht haben, der Kontrollor erlitt aber keine schweren Blessuren.

Der Schwarzfahrer wollte auch Polizisten angreifen und wurde daraufhin festgenommen. Zum genauen Ort des Geschehens gab es seitens der Polizei keine Angaben. (APA, 23.8.2014)

Share if you care.