Packendes Remis im "Derby of Love"

22. August 2014, 21:42
150 Postings

Die Vienna und der Sportklub trennen sich torlos − Chancen auf Treffer waren genügend vorhanden − Fast 6000 auf der Hohen Warte

Wien − Auch das Wetter zeigte sich am Freitagabend von seiner schönen Seite, als sich auf der Hohen Warte die Vienna und der Wiener Sportklub zum Schlager der Regionalliga Ost trafen. Die Kulisse war erstligareif, knapp 6000 Menschen füllten die Ränge der altehrwürdigen Anlage.

Und auch das Match der befreundeten Rivalen, man spricht nicht ungefähr vom "Derby of Love", konnte sich durchaus sehen lassen. Die Anfangsphase gehörte den Gästen aus Hernals, die mit einem deutlichen Chancenplus aufwarten konnten.

Erst gegen die Pause hin gönnten sich die beiden Teams eine etwas gemächlichere Gangart, Treffer blieben aus. Nach Wiederbeginn konnte die Vienna das Geschehen zunächst ausgeglichen gestalten, ehe sich dem Sportklub nach einer Stunde die große Gelegenheit zur Führung in Form eines Elfmeters bot. Kostic war gefoult worden, doch Pollack ballerte den Strafstoß an die Stange.

Es blieb schließlich beim torlosen Remis, das auch ein 4:4 hätte werden können, denn die gefährlich konternde Vienna vergab ihre Sitzer gegen die spielerisch besseren Schwarz-Weißen ebenso.

Nach einem Spiel ohne Sieger (oder vielleicht mit deren zwei, wie man will) lieferten sich die gutgelaunten Anhänger erst Flitzerduelle zwischen den Sektoren, danach gratulierten die Dornbacher den Döblingern mit einem Geburtstagsständchen zum 120er.

In der Tabelle der dritten Leistungsstufe hält der Sportklub nach vier Runden nun bei sieben Punkten und liegt damit auf dem sechsten Platz, die Vienna hält bei sechs Zählern, was den zehnten Rang bedeutet. (red, 22.8.2014)

Share if you care.