AUA fliegt Ostukraine wieder an

22. August 2014, 16:42
5 Postings

Verbindung war nach Absturz der MH17 gestrichen worden

Schwechat/Charkiw - Die Austrian Airlines haben am Freitag ihre Flüge in die ostukrainischen Städte Charkiw und Dnipropetrowsk, die im Juli nach dem Absturz einer malaysischen Maschine über der Ostukraine gestrichen worden waren, wieder aufgenommen. Die Entscheidung sei in enger Abstimmung mit den ukrainischen Behörden und auf Basis regelmäßiger Bewertungen der Sicherheitslage getroffen worden, teilte die AUA mit.

Die Flugrouten würden "westlich der Städte und somit außerhalb der Kampfregionen in der Ostukraine, die Austrian Airlines auch weiterhin großräumig umfliegt" liegen, hieß es. Neben Charkiw und Dnjepropetrovsk fliegt die Fluglinie nach wie vor die Destinationen Kiew und Lemberg in der Ukraine an.

Am 17. Juli war eine Boeing der Fluggesellschaft Malaysia Airlines in Ostukraine abgestürzt, wahrscheinlich nach Raketenbeschuss. Alle 298 Passagiere an Bord kamen dabei ums Leben. Die ukrainische Regierung und die Rebellen machen sich gegenseitig dafür verantwortlich. (APA, 22.8.2014)

Share if you care.