Erste Beta für GNOME 3.14

22. August 2014, 14:20
66 Postings

Bringt deutlich verbesserten Gesten- und Multitouch-Support - Wayland-Unterstützung und Google+ Photos-Einbindung

Bereits in einem Monat soll es wieder ein großes Update für den Linux-Desktop GNOME geben. Höchste Zeit also für eine erste Beta-Version, die das Projekt nun auch tatsächlich veröffentlicht hat.

Wayland

Der aktuelle Entwicklungszyklus ist dabei nicht zuletzt von Umbauten für den Wechsel auf den X.org-Nachfolger Wayland gekennzeichnet. Das Ergebnis: GNOME 3.14 sollte weitgehend problemlos mit dem neuen Display Server zusammenarbeiten. Einige alte X-Abhängigkeiten sind dabei allerdings noch bestehen geblieben, diese sollen in einer Folgeversion bereinigt werden.

Touch und Gesten

Ein weiteres zentrales Thema war die Verbesserungen von Touch und Gesten-Support quer durch den Desktop. So wurden einige neue Gesten eingeführt, die sich mit Touchpads nutzen lassen, etwa um zwischen Workspaces zu wechseln. Aber auch GTK+-Apps können nun Multitouchgesten nutzen, so unterstützt jetzt etwa der Dokumentanzeiger Evince Pinch-to-Zooom.

Redesign

Apropos Evince: Dieses wurde ebenso wie der Hilfeanzeiger Yelp einem vollständigen Redesign unterzogen. Damit sind zwei der letzten Kernanwendungen auf die neuen UI-Konzept von GNOME 3 angepasst worden. Dazu passend soll es parallel zu GNOME 3.14 auch eine vollkommen neu gestaltete Version Human Interface Guidelines für GNOME geben, die externen Entwickler_innen bei der Gestaltung ihrer Programme hilfreich zur Seite stehen soll.

Theme

Das Adwaita-Theme von GNOME3 ist direkt in das Toolkit GTK+ gewandert und ist nun dessen Default-Theme, womit es auch auf anderen Plattformen zur Verfügung steht. In diesem Zuge wurde es optisch auch gleich noch einmal überholt.

Online-Anbindung

GNOME Notes kann nun direkt bei OwnCloud abgelagerte Notizen einbinden - dies samt Offline-Support. Und unter GNOME Photos werden jetzt Bilder von Google+ Photos eingebunden. Bei GNOME Maps ist wiederum Routenplanung und Geolocation-Support hinzugekommen.

Download

GNOME 3.13.90 steht in Form des Source Codes der Einzelkomponenten zur Verfügung. Das fertige GNOME 3.14 soll am 22. September zum Download freigegeben werden. (Andreas Proschofsky, derStandard.at, 22.8.2014)

  • Das User Interface des Dokumentanzeigers Evince wurde stark überarbeitet.
    screenshot: andreas proschofsky / derstandard.at

    Das User Interface des Dokumentanzeigers Evince wurde stark überarbeitet.

Share if you care.