US-Fonds Favoriten im Rennen um Pioneer

22. August 2014, 11:37
posten

Die UniCredit will im September entscheiden, mit welchem Kandidaten exklusive Verhandlungen aufgenommen werden

Rom - Der US-Fonds CVC Capital Partners und der Konkurrent Advent Capital Management sind die Favoriten im Rennen um die UniCredit-Fondstochter Pioneer. Ein Angebot wurde auch von der spanischen Bank Santander eingereicht, der jedoch kaum Aussichten auf die Übernahme des 50-prozentigen Pioneer-Anteils eingeräumt werden, berichtete die Wirtschaftszeitung "Sole 24 Ore" am Freitag.

Die UniCredit wird im September entscheiden, mit welchem Kandidaten exklusive Verhandlungen aufgenommen werden sollen. Die gesamte Fondsgesellschaft wird mit etwa 2 Mrd. Euro bewertet. Pioneer verwaltet ein Vermögen von 174 Mrd. Euro und ist in 27 Ländern aktiv.

Die italienische Bank-Austria-Mutter will sich auch von der Tochter UniCredit Credit Management Bank (UCCMB) trennen. Für die zur Verwaltung von faulen und restrukturierten Krediten gegründete Gesellschaft gibt es nur noch zwei Interessenten - die Gesellschaft Loan Star und die US-Gruppe Fortress gemeinsam mit dem italienischen Immobiliendienstleister Prelios. Ursprünglich hatte es vier verbindliche Angebote für die UCCMB gegeben, die ihren Sitz in Verona hat und 800 Mitarbeiter beschäftigt. Insgesamt soll das Problemkredit-Portefeuille der UCCMB knapp 4,4 Mrd. Euro umfassen. (APA, 22.8.2014)

Share if you care.