Ebay denkt offenbar über PayPal-Abspaltung nach

22. August 2014, 08:00
posten

Großinvestor Icahn hatte Trennung bisher vergeblich gefordert - Bericht lässt Aktie steigen

Wieder aufgeflammte Spekulationen über eine Abspaltung des Bezahldienstes PayPal haben die Aktie des Online-Handelskonzerns eBay in die Höhe getrieben. Am Donnerstag legte das Papier im New Yorker Handel zwischenzeitlich um mehr als fünf Prozent zu. Als Grund gilt ein Bericht des Tech-Portals "The Information".

Trennung

Zwei informierten Personen zufolge könnte sich das Unternehmen demnach im kommenden Jahr doch von der Bezahl-Tochter PayPal trennen. Das hatte der bekannte Großinvestor Carl Icahn bisher vergeblich gefordert, eBay-Chef John Donahoe lehnte das bisher aber ab. PayPal ist eines von eBays Zugpferden, im zweiten Quartal stieg der Umsatz der Bezahlsparte im Jahresvergleich um 20 Prozent. (APA, 22.8.2014)

Link

eBay

Share if you care.