Vösendorf: Großbrand in Industriegebäude

22. August 2014, 12:40
10 Postings

Feuer brach in den frühen Morgenstunden im Ortszentrum aus, 130 Feuerwehrleute im Einsatz

Vösendorf - In einem Industriegebäude in Vösendorf (Bezirk Mödling) ist Freitagfrüh ein Großbrand ausgebrochen. Die Feuerwehr wurde um 4.18 Uhr zu dem Unternehmen, das Kunststoffe bearbeitet, im Ortszentrum alarmiert. Mehrere Feuerwehren der Umgebung waren mit rund 130 Kräften im Einsatz, teilte das Bezirksfeuerwehrkommando Mödling mit. Auch auf dem Gelände abgestellte Firmenfahrzeuge gerieten demnach in Vollbrand.

Nach zwei Stunden konnte der Brand erstmals unter Kontrolle gebracht werden. Laut Aussendung des Bezirkfeuerwehrkommandos erhielten die Einsatzkräfte dann allerdings die Information, dass sich eine Acetylenflasche im Gebäude befindet. Einsatzkräfte der Cobra hätten die Flasche mit einem gezielten Schuss öffnen sollen. Bei der Bergung des Gegenstandes stellte sich aber heraus, dass die Flasche bereits explodiert war.

Feuerwehrmann zusammengebrochen

Nach acht Stunden Einsatz konnten die Löscharbeiten beendet werden, die Feuerwehr Vösendorf hält allerdings noch gesamten Nachmittag über Brandwache vor Ort.

Bei den Löscharbeiten erlitt ein Feuerwehrmann den Angaben zufolge wegen der extremen Hitze und Belastung einen Kreislaufzusammenbruch. Er wurde von Rettungskräften versorgt. Aufgrund der Hitze schmolzen auch an geparkten Fahrzeugen entlang der Straße Plastikteile. Zur Brandursache gab es zunächst keine Angaben. (red/APA, 22.8.2014)

  • Im Bezirk Mödling geriet ein Industriegebäude in Brand.
    foto: lukas derkits / pressestelle bfk mödling

    Im Bezirk Mödling geriet ein Industriegebäude in Brand.

  • Insgesamt waren rund 130 Feuerwehrleute acht Stunden lang im Einsatz.
    foto: pressestelle/bfk mödling

    Insgesamt waren rund 130 Feuerwehrleute acht Stunden lang im Einsatz.

Share if you care.