Gaza-Konflikt kostet Netanyahu massiv Wählervertrauen

21. August 2014, 22:56
19 Postings

Nur noch jeder zweite Israeli mit Amtsführung zufrieden

Gaza - Der blutige Gaza-Konflikt mit den Palästinensern hat Israels Regierungschef Benjamin Netanyahu offenbar massiv Rückhalt im eigenen Volk gekostet. Inzwischen bescheinigen nur noch 53 Prozent der Israelis ihrem Ministerpräsidenten eine zufriedenstellende Amtsführung, wie der Privatsender Kanal 2 am Donnerstag unter Berufung auf eine Umfrage berichtete.

Vor zwei Wochen hatte die Zustimmung noch bei 63 Prozent gelegen, unmittelbar nach Beginn der Militäroffensive im Gazastreifen am 8. Juli sogar bei 82 Prozent. Jeder dritte Befragte stuft Netanyahus Regierungspolitik inzwischen als überwiegend negativ ein.

Im jüngsten Konflikt mit der im Gazastreifen herrschenden Hamas und anderen islamistischen Gruppen hat Israels Armee die schwersten Verluste seit dem Krieg gegen die libanesische Hisbollah im Jahr 2006 erlitten. Während palästinensische Rettungskräfte von mehr als 2.000 Todesopfern in der Küstenenklave sprechen, starben auf israelischer Seite bisher 64 Soldaten und drei Zivilisten. Besonders die hohe Zahl der zivilen Todesopfer im Gazastreifen brachte den israelischen Streitkräften internationale Kritik ein. (APA, 21.8.2014)

Share if you care.