Auch "Call of Duty: Advanced Warfare" erscheint nicht für Wii U 

21. August 2014, 11:29
66 Postings

Weiterer Blockbuster meidet heuer Nintendos Heimkonsole

"Call of Duty: Advanced Warfare" wird für alle aktuellen Systeme inklusive Windows-PC, PS4, PS3, XBO und X360 erscheinen, aber nicht für Wii U. Und dies, obwohl die letzten beiden Vorgänger "Black Ops 2" und "Ghosts" sehr wohl für Nintendos Heimkonsole veröffentlicht wurden. Dies bestätigte Michael Condrey, Mitbegründer des Studios Sledgehammer Games, gegenüber Eurogamer. "Das war eine geschäftliche Entscheidung von Activision (Anm.: Herausgeber), um uns auf PC, PS4 und XBO fokussieren zu können." Ein anderes Studio arbeitet unterdessen an den Umsetzungen für die alte Konsolengeneration.

Plattform für "jüngere" Inhalte

"Wir analysieren immer jedes Spiel und für welche Plattform es sich eignen könnte", sagt Activision-Chef Eric Hirshberg im Gespräch mit Eurogamer Italy. "Wir wolle sicherstellen, dass wir unsere Spiele auf Plattformen bringen, auf denen auch unser Publikum zuhause ist. Nintendo ist ein toller Partner. Wir werden sie weiterhin unterstützen, mit Marken die Sinn ergeben."

Hirshberg teilt damit die Ansicht von Ubisoft-Boss Yves Guillemot, wonach für die Wii U eher Inhalte für jüngere Spieler gekauft würden. "Es ist sehr einfach. Wir können beobachten, dass Nintendo-Kunden kein 'Assassin's Creed' kaufen. Wir beobachten, dass sie sehr an 'Just Dance' und einer anderen Art von Spielen interessiert sind", so Guillemot.

Neben den Blockbustern "Call of Duty: Advanced Warfare" und Ubisofts "Assassin's Creed Unity" wird auch EAs populäres Fußballspiel "FIFA 15" nicht für Wii U erscheinen. (zw, derStandard.at, 21.8.2014)

Links

Eurogamer

  • Für welche Plattform werden Sie sich "Call of Duty: Advanced Warfare" kaufen?
    foto: activision

    Für welche Plattform werden Sie sich "Call of Duty: Advanced Warfare" kaufen?

Share if you care.