"Yoga Hosers": Johnny Depp und Kevin Smith drehen mit ihren Töchtern

20. August 2014, 15:26
3 Postings

Benedict Cumberbatch in Dschungelbuch-Verfilmung - James Franco im Indie-Drama "Michael" - Paul Giamatti in "Straight Outta Compton"

Los Angeles - Hollywood-Star Johnny Depp (51) und der Regisseur Kevin Smith (44) wollen gemeinsam mit ihren Töchtern ein Action-Abenteuer drehen. Bereits in dieser Woche sollen die Dreharbeiten zu "Yoga Hosers" beginnen, berichtet das Branchenblatt "Hollywood Reporter". Smith ("Jersey Girl") führt nach seinem eigenen Skript Regie.

Die Story dreht sich um zwei 15-jährige Yoga-Fans, gespielt von Lily-Rose Depp und Harley Quinn Smith, deren Welt plötzlich von einem Alien bedroht wird. Johnny Depp ("Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten") soll einen Menschenjäger mimen, der auf das Ungeheuer angesetzt wird. Der frühere Kinderstar Haley Joel Osment ("The Sixth Sense") und Justin Long ("Verrückt nach dir") sind ebenfalls als Schauspieler an Bord.

Benedict Cumberbatch in Dschungelbuch-Verfilmung

"Sherlock"-Serienstar Benedict Cumberbatch (38) wird in der geplanten Dschungelbuch-Verfilmung des Studios Warner Bros. eine Bösewicht-Rolle übernehmen. Wie das Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, soll der britische Star den gefräßigen Tiger Shir Khan vertonen. Regie wird erstmals der Brite Andy Serkis (50), bekannt u. a. aus den "Herr der Ringe"-Filmen", führen.

Auch das Disney-Studio arbeitet zurzeit an einer Neuverfilmung des Kinderbuchklassikers des britischen Autors Rudyard Kipling. Disney plant eine Mischung aus Zeichentrick- und Live-Action-Spielfilm unter der Regie von Jon Favreau. Idris Elba ("Thor") wird dem Tiger Shir Khan seine Stimme leihen. Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o und Scarlett Johansson sind ebenfalls für Stimmenrollen im Gespräch. Der zehnjährige Neuling Neel Sethi aus New York soll den Waisenjungen Mogli, der im Dschungel von Tieren aufgezogen wird, spielen.

James Franco als Prediger im Indie-Drama "Michael"

Die Besetzung für das Indie-Drama "Michael", mit James Franco (36) in der Rolle eines schwulen Predigers, wächst weiter an. Dem Kinoportal "Deadline.com" zufolge ist nun auch der kanadische Schauspieler Avan Jogia (22) an Bord. Jogia ist vor allem aus den Fernsehserien "Victorious" und "Twisted" bekannt. Zachary Quinto (37, "Star Trek") spielt ebenfalls mit.

Die wahre Story dreht sich um einen homosexuellen Aktivisten, der später zum Prediger und Gegner der Schwulenbewegung wird. Kurzfilmregisseur Justin Kelly gibt damit sein Spielfilmdebüt. Gus Van Sant ("Good Will Hunting", "Milk") steht ihm als Produzent zur Seite.

Paul Giamatti als Rap-Manager in Biopic

Paul Giamatti (47), der zuletzt als Sklavenhändler in dem Oscar-prämierten Drama "12 Years a Slave" zu sehen war, soll nun den Manager einer Rap-Band in den 1980er Jahren spielen. Dem "Hollywood Reporter" zufolge mimt er in "Straight Outta Compton" Jerry Heller, Mitbegründer des Labels Ruthless Records zusammen mit Rapper Eazy-E und früherer Manager der Gangsta-Rap-Band N.W.A.

Das Biopic soll den Aufstieg der Hip-Hop-Band erzählen, der zeitweise auch Dr. Dre und Ice Cube angehörten. Sänger Eazy-E starb 1995 an Aids. Der Film "Straight Outta Compton" ist nach dem N.W.A.-Debütalbum aus dem Jahr 1988 benannt. Regisseur F. Gary Gray ("Gesetz der Rache", "The Italian Job") will den Streifen im Sommer 2015 in die Kinos bringen. (APA, 20.8.2014)

  • Bald mit Tochter auf der Leinwand: Johnny Depp.
    foto: ap/dan steinberg

    Bald mit Tochter auf der Leinwand: Johnny Depp.

Share if you care.