China straft auch japanische Auto-Zulieferer

20. August 2014, 12:26
1 Posting

Chinas Kartellwächter gehen wegen Preismanipulationen auch gegen zwölf japanische Auto-Zulieferer vor

Peking - Die Nationale Entwicklungs- und Reformkommission (NDRC) verhängte nach den Strafen gegen deutsche Autobauer nun gegen zwölf japanische Autozulieferer Strafen in Höhe von umgerechnet rund 150 Millionen Euro. Die Regierung hatte zuletzt den Druck erhöht. Auch deutsche Firmen wie Audi, BMW und Mercedes waren von den Aufsehern bereits für schuldig befunden worden, ihre Marktposition ausgenutzt zu haben. China wirft ausländischen Fahrzeugbauern und Zulieferern vor, zu viel Geld für Ersatzteile, Service oder für Autos zu verlangen. Bislang waren die Strafen aber niedriger ausgefallen. (Reuters, 20.8.2014)

Share if you care.