Serbiens Presseagentur Tanjug wird nicht verkauft

20. August 2014, 12:12
posten

Privatisierung staatlicher Medien laut jüngsten Mediengesetzen bis Juli 2015 geplant

Belgrad - Serbiens staatliche Presseagentur Tanjug steht nicht zum Verkauf. Das bestätigte die amtierende Chefin der Privatisierungsagentur, Marijana Radovanovic, am Mittwoch. Die Ende Juli verabschiedeten Mediengesetze sehen den Verkauf staatlicher Medien bis Juli 2015 vor. Ende der Vorwoche hatte die Privatisierungsagentur rund 70 solcher Medien zum Verkauf ausgeschrieben.

Die staatliche Presseagentur mit etwa 200 Beschäftigten ist nach Angaben ihrer Geschäftsführung schon seit Jahren marktorientiert. Im Vorjahr gab es allerdings Ankündigungen, dass die 1943 gegründete Presseagentur zum Verkauf angeboten bzw. in ein Pressebüro der Regierung verwandelt werden könnte. Die im April gebildete Regierung des Ministerpräsidenten Aleksandar Vucic will diese Pläne nun offenbar nicht realisieren. (APA, 20.8.2014)

Share if you care.