Wie halten Sie es mit dem Essen aus der Schachtel?

21. August 2014, 05:30
250 Postings

Heiße Pizza aus der Schachtel oder frittiertes Schnitzerl aus der Plastikverpackung. Ein Hoch auf das etwas andere "Essen auf Rädern"?

Jeder kennt es, und wohl auch jeder hat es schon mal in Anspruch genommen: das Lieferservice für Essen aller Art. Sei es von der Pizzeria ums Eck oder von der großen Fast-Food-Kette, die seit Mitte Juni rund um ihre Filialen Burger und Pommes auch zustellt.

Wie erklärt sich dieser Trend?

Liegt es tatsächlich an der zunehmenden Anzahl an Single-Haushalten, wo man mit dem Argument kommt, für einen alleine zu kochen zahle sich nicht aus?

Andererseits, bei wohl jedem Pizza-Zustellservice findet sich auch die Rubrik "Familienpizza". Also dürfte es dann doch nicht nur ein Single-Phänomen sein?

Wege zum schnellen Essen

Wie schaut es bei Ihnen aus? Hat sich das Essen aus der Schachtel schon eingebürgert wie etwa in der Sitcom "The Big Bang Theory", wo Sheldon einen ausgeklügelten Wochen-Bestellplan erstellt hat? Oder gibt es nur zu besonderen Anlässen einen Anruf oder eine Bestellmail an den Zusteller Ihres Vertrauens? Erzählen Sie uns im Forum davon. (cln, derStandard.at, 20.8.2014)

  • Artikelbild
    foto: reuters (eric gaillar)
Share if you care.