Ende einer Ära: Steve Ballmer tritt vom Microsoft-Board zurück

20. August 2014, 07:26
54 Postings

Räumt das Feld für Satya Nadella: "Es ist das Beste für mich, zurückzutreten"

Der ehemalige Vorstandschef von Microsoft, Steve Ballmer, gibt nach 14 Jahren seinen Aufsichtsratsposten ab. Damit bekommt der neue CEO Satya Nadella umso mehr Freiraum beim Umbau des Softwarekonzerns.

"Es ist das Beste für mich, zurückzutreten"

"Ich denke, dass es unpraktisch für mich wäre, weiterhin Mitglied des Boards zu sein. Es ist das Beste für mich, zurückzutreten", schrieb Ballmer an Satya Nadella, der im Februar zum neuen Konzernchef aufgestiegen war.

Los Angeles Clippers

Der Konzern veröffentlichte den Brief am Dienstag auf seiner Webseite. Ballmer hatte vor Kurzem den US-Basketballklub Los Angeles Clippers gekauft. Sein Engagement bei den Clippers, sein staatsbürgerlicher Einsatz sowie das Unterrichten und Lernen nehme eine Menge Zeit in Anspruch, teilte Ballmer weiter mit.

Dramatischer Stabwechsel bei Microsoft

Der Rücktritt Ballmers vervollständigt einen dramatischen Stabwechsel bei Microsoft. Erstmals in der 39-jährigen Konzerngeschichte werden weder Ballmer noch Bill Gates eine leitende Funktion in dem Unternehmen besetzen. Gates hatte im Februar seinen Posten als Verwaltungsratschef aufgegeben.

"Ende einer Ära"

"Es ist das Ende einer Ära", sagt Daniel Ives, ein Analyst beim Finanzunternehmen FBR Capital Markets. Er sagt, bisher sei Ballmers Präsenz im Verwaltungsrat noch sehr stark gewesen. Sein Rücktritt mache nun den Weg für einen Neuanfang unter Nadella frei. (Shira Ovide, WSJ.de/derStandard.at, 20.8.2014)

  • Steve Ballmer bei den Los Angeles Clippers.
    foto: ap

    Steve Ballmer bei den Los Angeles Clippers.

  • 1980 startete Ballmer seine Karriere als erster Angestellte der Firma Microsoft. Lange war er der starke zweite Mann hinter seinem langjährigen Freund Bill Gates. Nach dessen Rückzug im Jahr 2000 folgte er ihm an die Spitze des Konzerns.
Ballmer kam 1956 zur Welt und wuchs als Kind schweizer Einwanderer in der Autostadt Detroit auf

    1980 startete Ballmer seine Karriere als erster Angestellte der Firma Microsoft. Lange war er der starke zweite Mann hinter seinem langjährigen Freund Bill Gates. Nach dessen Rückzug im Jahr 2000 folgte er ihm an die Spitze des Konzerns.

    Ballmer kam 1956 zur Welt und wuchs als Kind schweizer Einwanderer in der Autostadt Detroit auf

Share if you care.