Pékerman bleibt Kolumbiens Teamchef

19. August 2014, 19:55
3 Postings

Argentinier verlängert Vertrag bis 2018: Er "war Plan A, B und C"

Bogota - José Pékerman bleibt Trainer der kolumbianischen Fußball-Nationalmannschaft. Der Vertrag des 64-Jährigen wurde nach Angaben des Verbandes FCF um weitere vier Jahre bis 2018 verlängert. Das Exekutivkomitee ist stolz, mit diesem großartigen Menschen weiterarbeiten zu können, der dem Land so großartige Erfolge gebracht hat", hieß es in einer Verbandsmitteilung.

Pékerman, ehemaliger Nationaltrainer Argentiniens und seit 2012 bei den Kolumbianern im Amt, war bei der WM in Brasilien mit seinem Team der Einzug ins Viertelfinale gelungen. Dort scheiterte man mit 1:2 an den Gastgebern.

"Pékerman war unser Plan A, B und C", sagte FCF-Präsident Luis Bedoya einem kolumbianischen Radiosender. Zuletzt hatte sich Staatspräsident Juan Manuel Santos für Pékerman stark gemacht. Dieser habe die Mannschaft bei der Weltmeisterschaft "mit Klasse und höchster Professionalität" geführt und müsse seine Arbeit unbedingt fortsetzen. Pékermans vorheriger Vertrag war Ende August ausgelaufen. (sid/APA - 19.8. 2014)

Share if you care.