Activision plant offenbar eigenes Filmstudio

20. August 2014, 08:32
13 Postings

Bekannte Franchises des Publishers sollen zu Blockbustern werden

Spielepublisher Activision plant angeblich die Gründung eines eigenen Filmstudios, das die Umsetzung von Computer- und Videospielen für Film und Fernsehen übernehmen soll. Als Vorbild dienen offenbar die Marvel Studios. Der Comic-Gigant lizensiert sein geistiges Eigentum bereit seit mehreren Jahren nicht mehr an andere Filmstudios, sondern produziert seine Filme und Serien selbst.

Keine Stellungnahme von Activision

Um die Qualität der Produktionen sicherzustellen, befindet sich Activision-CEO Bobby Kotick derzeit angeblich in Gesprächen, das notwendige Talent für ein eigenes Filmstudio ins Boot zu holen. Kotick möchte durch die Verfilmungen keinen Schaden an den bekannten Marken des Publishers riskieren, heißt es. Ob das Projekt jedoch tatsächlich umgesetzt wird, ist derzeit noch unbekannt. Activision selbst wollte sich zu den Gerüchten nicht äußern. (red, derStandard.at, 19.8.2014)

  • Ob Kevin Spacey wohl auch für eine Realverfilmung von "Call of Duty" vor die Kamera treten würde?
    foto: activision

    Ob Kevin Spacey wohl auch für eine Realverfilmung von "Call of Duty" vor die Kamera treten würde?

Share if you care.