Ubisoft-Chef: Nintendo-Spieler kaufen Tanzspiele, kein "Assassin's Creed"

19. August 2014, 16:09
76 Postings

"Watch Dogs" soll letztes Erwachsenenspiel von Ubisoft für die Wii U werden

Die Enttäuschung einiger Nintendo-Kunden war groß: In diesem Jahr werden gleich zwei "Assassin's Creed"-Spiele für PC und Konsolen erscheinen, keines davon jedoch für Wii oder Wii U. Grund dafür sind die geringen Verkaufszahlen, erzählt Ubisoft-Chef Yves Guillemot gegenüber Game Informer. Überhaupt will man sein Spieleportfolio in Zukunft mehr auf die Interessen der Nintendo-Kunden abstimmen. "Watch Dogs" sei deshalb das letzte Erwachsenenspiel, das man für die Wii U veröffentliche.

"Nintendo-Kunden kaufen kein 'Assassin's Creed'"

"Es ist sehr einfach", so Guillemot zur Einstellung von "Assassin's Creed" für Nintendo-Konsolen. "Wir können beobachten, dass Nintendo-Kunden kein 'Assassin's Creed' kaufen. Letztes Jahr konnten wir nur sehr geringe Stückzahlen absetzen."

Im Geschäftsjahr 2013/2014 waren Wii-U-Verkäufe nur für 3 Prozent des Umsatzes von Ubisoft verantwortlich, sogar ein Minus von einem Prozent im Vergleich zu 2012/2013. PlayStation 4 und Xbox One waren bis zum Ende des Geschäftsjahres am 31. März 2014 hingegen bereits für 15 Prozent der Umsätze verantwortlich.

foto: ubisoft
Der Anteil von Wii-U-Spielen am Umsatz von Ubisoft ist zuletzt sogar gesunken.

"Watch Dogs" wird letztes Erwachsenenspiel

Als Konsequenz daraus will man sein Spieleportfolio in Zukunft stärker an der Nintendo-Zielgruppe orientieren. "Wir beobachten, dass sie sehr an 'Just Dance' und einer anderen Art von Spielen interessiert sind", so Guillemot. Die bereits angekündigte Wii-U-Umsetzung von "Watch Dogs" soll jedoch noch für die Wii U erscheinen. "Es wird das letzte Erwachsenenspiel, das wir auf ihr veröffentlichen."

Einen genauen Veröffentlichungstermin für die Wii-U-Version von "Watch Dogs" gibt es noch nicht, das Spiel soll aber noch im Herbst erscheinen. (wen, derStandard.at, 19.8.2014)

  • Keines der neuen "Assassin's Creed"-Spiele wird für Nintendo-Konsolen erscheinen.
    foto: ubisoft

    Keines der neuen "Assassin's Creed"-Spiele wird für Nintendo-Konsolen erscheinen.

Share if you care.