Tumblr will alle Fotos auf Markenprodukte scannen 

19. August 2014, 14:54
23 Postings

Partnerschaft mit Werbeunternehmen Ditto - Software kann Gesichtsausdruck des Nutzers erkennen

Tumblr wird künftig alle hochgeladenen Bilder auf Markenprodukte scannen. Durchgeführt wird die Analyse von der US-Firma Ditto Labs, die bereits mit Instagram und Twitter zusammengearbeitet hat. Im Unterschied zu den zwei letztgenannten sozialen Netzwerken werde Tumblr aber neu hochgeladene Bilder direkt an Ditto übermitteln, wo diese dann auf Coca Cola, Red Bull und Co maschinell gescannt werden.

Gesichtsausdruck scannen

Den Zweck dieser Zusammenarbeit wollte Tumblr laut Motherboard nicht bekanntgeben. Allerdings ist Ditto dafür bekannt, ausführliche Profil für Marken zu erstellen. So analysiert die Firma den Gesichtsausdruck von Nutzern, die mit den Produkten posieren – und kann anschließend feststellen, was über das Bild ausgesagt wird. "Wir sehen uns 2.500 Dinge in einem Foto an“, so der Ditte-Chef zu Motherboard.

Monetarisierung fällt schwer

Für andere Firmen hatte Ditto zusätzlich Rankings an einflussreichen Nutzerprofilen erstellt – inwiefern eine Verknüpfung von Tumblr-Account und gescanntem Fotomaterial entstehen wird, wollten weder Ditto noch Tumblr erläutern. Klar ist, dass Tumblr dringend ein geldbringendes Geschäftsmodell braucht: Seit Yahoo den Blogdienst im Mai 2013 für rund eine Milliarde Dollar erworben hatte, konnte die Idee Tumblr noch nicht monetarisiert werden. Aus Datenschutzperspektive ist der Bilderscan jedenfalls bedenklich, so Mashable. (fsc, derStandard.at, 19.8.2014)

  • Die Software scannt automatisch nach Markenartikeln
    foto: screenshot/ditto

    Die Software scannt automatisch nach Markenartikeln

Share if you care.