Bank-Austria-Tochter nun in Tschechien zweitgrößter O2-Aktionär

19. August 2014, 13:33
1 Posting

Reichster Tscheche weiterhin größter Anteilseigner

Die Bank-Austria-Tochter in Tschechien und der Slowakei hat 5,7 Prozent an der tschechischen Tochter des Mobilfunkers O2 erworben und wurde somit zweitgrößter Aktionär. Bezahlt wurden 5,2 Mrd. Kronen (186,4 Mio. Euro).

Der größte Aktionär der tschechischen Niederlassung der deutschen O2 ist der Investmentfonds PPF des Tschechen Petr Kellner, der im Jänner 2014 einen 65,9-prozentigen Anteil von der spanischen Telefonica übernommen hatte. (APA, 19.8. 2014)

Share if you care.