Facebook testet Satire-Hinweis

19. August 2014, 10:41
134 Postings

US-Nutzer sollen Spaß-Meldungen besser erkennen könne

Das soziale Internet-Netzwerk Facebook testet in den USA einen Hinweis für Satire-Meldungen. Die Nutzer wünschten sich bessere Möglichkeiten, um satirische Artikel von anderen Inhalten unterscheiden zu können, sagte ein Facebook-Sprecher am Montag der Nachrichtenagentur AFP. Testweise erscheine deshalb ein Satire-Hinweis vor Links auf Spaß-Meldungen im Internet.

Satire für echt gehalten

Die Internetseite literallyunbelievable.org spießt regelmäßig Reaktionen von Facebook-Nutzern auf, die Satire-Meldungen für bare Münze nehmen. Anlass bieten dazu häufig Berichte der US-Satire-Seite "The Onion". Auch österreichische Satire-Seiten wie "Die Tagespresse" sorgen immer wieder für Verwirrung, weil Meldungen von einigen Nutzern für echt gehalten werden.

Mitunter ergeben sich dadurch unangenehme Situationen. So fiel etwa das Social-Media-Team von FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache auf einen Artikel des deutschen "Postillons" herein. (APA/red, 19.8.2014)

  • Bitte nicht ernst nehmen - "The Onion".
    screenshot: red

    Bitte nicht ernst nehmen - "The Onion".

Share if you care.