TUI will mehr als 100 Tochterfirmen loswerden

18. August 2014, 10:49
2 Postings

Nach der geplanten Fusion mit der britischen Tochter TUI Travel, will sich der Reisekonzern auf den "Kern" konzentrieren

Berlin/Hannover - Europas größter Reisekonzern TUI will sich nach der geplanten Großfusion mit der britischen Tochter TUI Travel von mehr als 100 der rund 650 Tochterfirmen trennen. "Wir fokussieren uns auf den Kern", sagte TUI-Chef Fritz Joussen dem "Handelsblatt" laut Vorausbericht. Betroffen seien 15 Prozent vom Umsatz und Ergebnis.

Die Töchter sollen zum Verkauf gestellt, geschlossen oder in bestehende Konzerngesellschaften integriert werden. Im Gegenzug werde der Unternehmenskern erheblich ausgebaut, so Joussen. Durch die Milliarden-Fusion soll das größte Tourismus-Unternehmen der Welt entstehen. (APA/Reuters, 18.8.2014)

  • Mit der anstehenden Fusion entstünde das weltweit größte Tourismus-Unternehmen.
    foto: apa/epa/christian charisius

    Mit der anstehenden Fusion entstünde das weltweit größte Tourismus-Unternehmen.

Share if you care.