Westautos: Moskau erwägt Importverbot

18. August 2014, 09:01
124 Postings

Bei schärferen Sanktionen sei ein vollständiges Importverbot denkbar. In Russland produzierte Autos wären nicht betroffen

Moskau - Russland erwägt einem Zeitungsbericht zufolge bei schärferen Sanktionen von USA und EU ein teilweises oder vollständiges Importverbot für westliche Fahrzeuge. Ein entsprechender Vorschlag sei bereits Präsident Wladimir Putin übermittelt worden, berichtete die Zeitung "Vedomosti" (Montagausgabe). Eine Entscheidung über neue Sanktionen sei aber noch nicht gefallen.

In Russland produzierte Fahrzeuge sollen von einem Bann nicht betroffen sein. Ford, Volkswagen, Renault, Toyota und Hyundai haben Werke in Russland.

Im ersten Halbjahr kamen dem Blatt zufolge Importautos auf einen Absatzanteil von 27 Prozent. Bei Lkw seien es 43 Prozent, bei Bussen 13 Prozent. (Reuters, 18.8.2014)

  • Lada Kalina trägt ein Putin-Dekor.
    foto: epa

    Lada Kalina trägt ein Putin-Dekor.

Share if you care.