Tim Cook: Nächster Firmenchef stellt sich Eiswasser-Challenge

17. August 2014, 13:30
12 Postings

Apple-Chef will Mark Zuckerberg und Bill Gates nicht nachstehen

Die sogenannte Ice-Bucket-Challenge hat ihren nächsten Teilnehmer gefunden: Apple-Chef Tim Cook stellte sich vergangen Freitag der Herausforderung und folgte damit Facebook-Gründer Zuckerberg und Microsoft-Gründer Bill Gates.

Überschüttet wurde der Apple-Chef vom Künstler Michael Franti, nach erfolgreichem Bestehen durfte er die Herausforderung an zwei weitere Prominente weitergeben. Cook nominiert dabei Beats-Gründer Dr. Dre und Disney-Chef Bob Iger.

Die Aktion soll dazu dienen, Bewusstsein für die Nervenkrankheit "Amyotrophe Lateralsklerose" (ALS) zu erhöhen. Wer sich nicht traut, muss spenden. Damit soll Geld für Forschung gesammelt werden. (fsc, derStandard.at, 17.8.2014)

  • Tim Cook schaffte sogar ein Lächeln, als ihm das eiskalte Wasser über den Kopf geschüttet wurde
    foto: screenshot

    Tim Cook schaffte sogar ein Lächeln, als ihm das eiskalte Wasser über den Kopf geschüttet wurde

Share if you care.