Guercino-Gemälde aus Kirche in Modena gestohlen

14. August 2014, 11:46
1 Posting

Meisterwerk aus dem Jahr 1639 hat Wert von rund sechs Millionen Euro

Modena - Ein Gemälde des als Guercino bekannten italienischen Barock-Malers Giovanni Francesco Barbieri (1591-1666) ist aus einer Kirche im Zentrum der norditalienischen Stadt Modena gestohlen worden. Das aus dem Jahr 1639 stammende Ölgemälde zeigt die Muttergottes und Johannes den Täufer und hat einen Wert von ca. sechs Millionen Euro, berichteten italienische Medien.

Der Pfarrer der Kirche San Vincenzo in Modena meldete den nächtlichen Diebstahl des Werks, das kürzlich auch im Schloss Venaria Reale von Turin ausgestellt war. Das Alarmsystem in der Kirche war wegen seiner hohen Kosten ausgeschaltet worden. Der Bürgermeister von Modena, Gian Carlo Muzzarelli, sprach von einem schweren Schlag für die ganze Stadt und äußerte die Hoffnung, dass die Ermittler das Gemälde bald aufspüren.

Für Diskussionen sorgt in Italien die Tatsache, dass das Alarmsystem in der Kirche nicht aktiviert war. "Wie ist das möglich, dass der Denkmalschutz keine Sicherheitsvorkehrungen für ein derart wichtiges Gemälde garantiert hat?", fragte der bekannte Kritiker Vittorio Sgarbi. (APA, 14.8.2014)

Share if you care.