Robin Williams: Parkbank aus "Good Will Hunting" wird zur Gedenkstätte

Ansichtssache14. August 2014, 10:38
206 Postings

Trauer um Schauspieler Robin Williams in Boston

Nach dem Tod von Schauspieler Robin Williams, setzen ihm seine Fans im Bostoner Public Garden ein Gedenken. Die Bank aus "Good Will Hunting", auf der Williams seinem Schützling Matt Damon Lebensweisheiten mit auf den Weg gibt, wird zur Gedenkstätte.

Dutzende Fans betrauern dort den Verlust des Schauspielers. Manche Besucher bringen Blumen, andere Zeitungsausschnitte. Mit Kreide schreiben sie ihre Beileidsbekundungen, Wünsche und Filmzitate auf den Boden vor der Bank: "Your move, chief", "Oh, there you are, Peter" oder "Sorry guys, I went to see about a girl". Das Publikum ist dabei sehr gemischt: Neben trauernden Fans zeigen sich Reporter und Filmteams an der Gedenkstätte. Andere Besucher kommen zufällig vorbei und wagen einen vorsichtigen Blick auf die Bank, um den Grund der Menschenansammlung herauszufinden.

Touristen zücken ihre Kameras, um die Sehenswürdigkeit festzuhalten. Eines ist den meisten aber gemeinsam: Auf ihren Gesichtern ist das Bedauern um den Verlust eines großartigen Schauspielers deutlich zu erkennen. (Ursula Schersch, derStandard.at, 14.8.2014)

foto: ursula schersch
1
foto: ursula schersch
2
foto: ursula schersch
3
foto: ursula schersch
4
foto: ursula schersch
5
foto: ursula schersch
6
foto: ursula schersch
7
foto: ursula schersch
8
foto: ursula schersch
9
foto: ursula schersch
10
foto: ursula schersch
11
foto: ursula schersch
12
foto: ursula schersch
13
Share if you care.