Samsung: Mit Gratis-Tablets zu besseren Amazon-Bewertungen

14. August 2014, 09:06
92 Postings

"Produkttester"-Programme der beiden Unternehmen zeigen deutliche Auswirkungen

Um den Verkauf der eigenen Produkte anzukurbeln, beschreiten Unternehmen immer öfter Pfade jenseits der klassischen Werbung. So scheint man sich derzeit vor allem der positiven Beeinflussung von Besprechungen bei großen Online-Händlern zu widmen, wie heise.de nun aufdeckt.

Tab-Tester

So ruft Samsung derzeit Interessierte dazu auf, das neue Galaxy Tab S zu "testen". Was das Unternehmen dabei zunächst nicht verrät, sich aber natürlich längst herumgesprochen hat: Wer für diesen "Produkttest" ausgewählt wird, darf darauf hoffen, sich das Gerät anschließend zu behalten - im konkreten Fall immerhin ein Tablet mit einem Wert zwischen 390 und 580 Euro.

Geschickt

In den Teilnahmebedingungen zur "Tab-Tester-Aktion" wird auf diesen Umstand folgendermaßen hingewiesen: "Sofern der Tester die gestellten Aufgaben erfüllt und die Resultate ordnungsgemäß per E-Mail-Antwort an Samsung übermittelt hat (vgl. Ziffern 2.2.2 und 2.2.3), kann der Tester die ihm überlassenen Testgeräte unentgeltlich behalten." Eine offizielle Bindung an die Verfassung einer positiven Rezension gibt es somit zwar nicht. Der Umstand, dass die Produkttester erst nachträglich erfahren, ob sie ausgewählt wurden, scheint seine Wirkung aber nicht zu verfehlen.

Bewertungsboost

So sind die im Rahmen dieser Aktion abgegebenen Bewertungen beinahe durchgängig euphorisch, 15 der 20 bei Amazon ersichtlichen Bewertungen der Tab-Tester vergeben die vollen fünf Sterne, der Rest noch immer vier Sterne. Die Gesamtbewertung des Galaxy Tab S hat sich dadurch in den letzten Wochen deutlich gesteigert, und zwar von 3,5 auf 4,0 Sterne, so heise.

Vine

Doch auch Amazon selbst hat ein ähnliches Programm namens Vine laufen, das man als "Club der Produkttester" bezeichnet. Auch hier werden einzelne Personen ausgewählt, die sich die Geräte in der Regel nach dem Test behalten dürfen. Hier zeigt sich offenbar ein sehr ähnlicher Effekt: Vine-Mitglieder bewerten das Galaxy Tab S im Schnitt mit 4,4 Sternen - und damit weit über dem allgemeinen Schnitt.

Kritik

Schon im vergangenen Jahr hatte die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen vor solchen Praktiken gewarnt. Bei einer Stichprobe hatte man damals "auf Anhieb" 30 Produkte gefunden, die durch die Mitglieder des Vine-Clubs eine massiven Bewertungsschub erhalten hatten. (apo, derStandard.at, 14.8.2014)

  • Gratis-Tablets für Produkttests: eine umstrittene Marketingaktion von Samsung.
    grafik: samsung

    Gratis-Tablets für Produkttests: eine umstrittene Marketingaktion von Samsung.

Share if you care.