Ölpreise gestiegen

14. August 2014, 07:49
posten

Singapur - Die Ölpreise sind am Freitag nach kräftigen Rückgängen leicht gestiegen. In der Früh kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent mit Lieferung im Oktober 102,55 US-Dollar (76,8 Euro) und damit 48 Cent mehr als am Vortag. Rohöl der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) mit Auslieferung im September verteuerte sich leicht um 8 Cent auf 95,66 Dollar.

Zum Wochenschluss sei der Ukraine-Konflikt wieder stärker in den Fokus der Anleger gerückt und habe dieÖlpreise gestützt, hieß es aus dem Handel. Wie britischen Zeitungen berichteten, überquerte ein Konvoi aus gepanzerten Fahrzeugen gemeinsam mit Tanklastwagen am späten Donnerstagabend die Grenze zur Ukraine. An allen Fahrzeugen seien Kennzeichen des russischen Militärs angebracht gewesen, hieß es. (APA, 15.8.2014)

Share if you care.