Arte-Journalisten in Indonesien festgenommen

13. August 2014, 13:41
5 Postings

Franzosen wollten offenbar in Unruheprovinz Papua filmen

Jakarta - Zwei Reporter des Fernsehsenders Arte sind in der indonesischen Unruheprovinz Papua festgenommen worden. Die Franzosen seien mit Touristenvisa eingereist, sagte der Chef der Einwanderungsbehörde am Mittwoch. Journalisten brauchen für Reportagen aus der Provinz - wo Separatisten mit Regierungstruppen kämpfen - Sondervisa.

Thomas Dandois und Valentine Bourrat wurden am 6. August festgenommen. "Wie lange wir sie einbehalten, hängt davon ab, was die Verhöre ergeben", sagte der Beamte. "Reporter ohne Grenzen" hat sich bereits für die beiden eingesetzt. "Wir fordern die Behörden auf, sie umgehend freizulassen", sagte Generalsekretär Christophe Deloir. (APA, 13.8.2014)

Share if you care.