Beidseitig verwendbar: Spezifikationen für neuen USB-Standard finalisiert

13. August 2014, 10:29
213 Postings

Ermöglicht Übertragungsraten von 10 Gbit/s und sogar das Aufladen von Laptops

Die USB 3.0 Promoter Group hat die Spezifikationen für den neuen USB-Standard "Typ-C" finalisiert. Der neue Stecker kann beidseitig in die USB-Buchse eingesteckt werden und erlaubt Übertragungsraten von 10 Gbit/s. Außerdem können dank Unterstützung von "Power Delivery" angeschlossene Geräte mit bis zu 100 Watt geladen werden – ausreichend für Laptops oder zur Stromversorgung von Monitoren. USB-Typ-C erfordert jedoch einen neuen Anschluss, der neue Standard ist nicht direkt abwärtskompatibel.

Diverse Adapterkabel

Die nun veröffentlichten Spezifikationen sehen jedoch verschiedene Adapterkabel vor, um etwa neue Smartphones mit USB-Typ-C-Anschluss mit bestehender Hardware verwenden zu können. Mit der Finalisierung der Spezifikationen könnten in den nächsten Monaten die ersten Geräte mit USB-Typ-C auf den Markt kommen. Da es sich um einen gänzlich neuen Anschluss handelt, könnte es jedoch dauern, bis Typ-C eine größere Verbreitung erreicht.

Ähnliche Größe wie Micro-USB

Im Prinzip handelt es sich bei Typ-C, der über insgesamt 18 Pins verfügt, um zwei USB 3.1 SuperSpeed-Stecker. Je nachdem, wie herum der Stecker angeschlossen wird, werden die oberen oder die unteren neun Pins verwendet. Der neue Typ-C-Port hat in etwa dieselbe Größe wie der von Smartphones bekannte Micro-USB-Anschluss. (wen, derStandard.at, 13.8.2014)

  • Links der neue USB-Typ-C-Anschluss, rechts ein normaler USB-Port.
    foto: intel

    Links der neue USB-Typ-C-Anschluss, rechts ein normaler USB-Port.

  • Der neue Stecker kann beidseitig in die Buchse eingesteckt werden.
    foto: usb 3.0 promoter group

    Der neue Stecker kann beidseitig in die Buchse eingesteckt werden.

Share if you care.