TV-Programm für Mittwoch, 13. August

13. August 2014, 06:00
posten

Die Magie der Unterwelt - Niederösterreichs unsichtbare Plätze, Heute konkret: Panik und Kollaps, Terra Mater: Die Bären-Bande und ich, Philadelphia, Kampf ums Kind - Flucht aus Israel, Studio Elektra, Der Buchhändler von Belfast, Africa Race, Ich habe sie gut gekannt, Vom Irrsinn der Bürokratie

12.25 DOKUMENTATION
Die Magie der Unterwelt – Niederösterreichs unsichtbare Plätze
Lange Gänge, riesige und oft verwinkelte Kelleranlagen, hohe Gewölbe. In vielen Burgen und Stiften sind unterirdische Welten entstanden. Experten und Fachleute zeigen Seiten Niederösterreichs, die im Verborgenen liegen. Bis 13.00, 3sat

18.30 MAGAZIN
Heute konkret: Panik und Kollaps – So leistet man Erste Hilfe bei Großveranstaltungen
Sommer ist die Zeit der Festivals und Konzerte. Manche tun sich mit den Massen schwer. Das Rote Kreuz zeigt, wie man sich richtig verhält, wenn Festivalbesuchern die Luft wegbleibt. Bis 18.45, ORF 2

20.15 MAGAZIN
Terra Mater: Die Bären-Bande und ich
Bären gelten als gefährliche Raubtiere. Speziell, wenn die Bärenmütter mit ihren Jungen unterwegs sind, ist für Menschen Vorsicht geboten. Zum Naturfilmer Gordon Buchanan fassten die Tiere in den Wäldern Minnesotas schnell Vertrauen und akzeptieren ihn als Familienmitglied. Bis 21.15, Servus TV

20.15 GESELLSCHAFTSDRAMA
Philadelphia
(USA 1993, Jonathan Demme) Der ehrgeizige junge Anwalt Andrew Beckett (Tom Hanks) arbeitet in einer großen Anwaltskanzlei in Philadelphia. Doch als bekannt wird, dass er an Aids erkrankt ist, wird er entlassen, angeblich wegen fachlicher Inkompetenz. Obwohl ihm nur noch wenig Zeit bleibt, will Andrew mit der Unterstützung seiner Familie und der des Anwalts Joe Miller (Denzel Washington) rechtlich gegen diese Diskriminierung vorgehen. Als einer der ersten Hollywood-Filme über das Thema Aids führte er zum langsamen Umdenken und wurde dank seiner Hauptdarsteller zu einem der erfolgreichsten Filme seines Jahrzehnts. Geht ans Herz, auch wegen Bruce Springsteens Titelsong Streets of Philadelphia. Bis 22.50, Kabel eins

foto: kabel eins

20.15 DOKUMENTATION
Kampf ums Kind – Flucht aus Israel
Kindesentführungen nehmen weltweit zu. Mit Hilfe von Interpol werden die Täter gesucht und oft gefunden. Nicht selten dauern die Gerichtsstreitigkeiten danach Jahre. Die Dokumentation rollt den Fall Isabelle Neulingers auf, die 2005 ihren zweijährigen Sohn aus Israel entführte, zeigt aber auch die andere Seite, indem sie auch den Kindesvater zu Wort kommen lässt. Bis 21.00, 3sat

21.20 MAGAZIN
Studio Elektra: Das Teil ist das Ganze
Was befähigt uns im Namen anderer zu sprechen? Würde Demokratie in einem nicht-hierachischen Modell funktionieren? Die Philosophin Elisabeth von Samsonow geht diesen Fragen nach. Bis 21.35, Okto

21.35 DOKU-FICTION
Der Buchhändler von Belfast
John Clancy musste seine Second-Hand Buchhandlung in Belfast wegen rasant steigender Mietpreise aufgeben. Doch was tun mit den vielen Büchern, die nicht verkauft werden konnten und die gesamte nordirische Geschichte und Dichtungen der letzten 60 Jahre enthalten? Für Filmemacherin Alessandra Celesia ist diese Fundgrube der Ausgangspunkt zur Erforschung einer Stadt, ihrer Geschichte, Zukunft und der Bewohner. Bis 22.30 , Arte

22.15 DOKUMENTATION
Africa Race –Zwei Brüder zwischen Paris und Dakar
Die Schauspieler-Brüder und Hobby-Motorradfahrer Tobias Moretti und Gregor Bloéb starteten 2013 nach langer Vorbereitungszeit von Paris auf ins Africa Race, das sie von Spanien über Marokko und Mauretanien bis in die senegalesische Hauptstadt führen soll. Bis 23.20, Servus TV

22.50 SCHWARZ-WEISS DRAMA
Ich habe sie gut gekannt
(Io la conoscevo bene, I/D/F 1965, Antonio Pietrangeli) Adriana (Stefania Sandrlli) ist ein Mädchen vom Land, das nur darauf wartet als Schauspielerin entdeckt zu werden. Es zeigt sich jedoch, dass Wunsch und Wirklichkeit weit auseinander liegen. Tanzveranstaltungen, Kinobesuche und Partys mit passender Musik vesetzen den Zuseher zurück in die 1960er. Bis 0.30, ORF 3

foto: orf

22.50 POLITTHRILLER
Vertrauter Feind
(The Devil’s Own, USA 1997, Alan J. Pakula) Frankie McGuire (Brad Pitt) ist der Held der IRA. Unter Druck geraten, flieht er in die USA, nistet sich im Haus eines Polizisten (Harrison Ford) ein, bis dieser seinem Untermieter langsam auf die Schliche kommt. Pakula, Altmeister des Paranoiathrillers, ist weniger am politischen Hintergrund als an der Freundschaft zwischen Terrorist und Polizist interessiert. Bis 1.12, Kabel eins

23.15 REPORTAGE
Vom Irrsinn der Bürokratie
Regeln schaffen Rechtssicherheit, aber zu viele Verordnungen behindern unternehmerische Initiative, sorgen sich Unternehensberater. Wieso man seine Garage nicht zum Büro umbauen darf und wann der Bürokratieabbau an seine Grenzen stößt klärt diese Reportage. Bis 23.45, ZDF (Sarah Matura, 13.8.2014)

Share if you care.