Libyer sollen Präsidenten künftig direkt wählen

12. August 2014, 15:04
4 Postings

Kein Zeitpunkt für Wahl festgelegt

Tobruk - Der Präsident in Libyen soll nach dem Willen des Parlaments künftig direkt gewählt werden. Darauf einigten sich die Abgeordneten am Dienstag mit großer Mehrheit, wie lokale Medien berichteten. Demnach votierten 141 Abgeordnete mit Ja und nur 2 mit Nein.

Ein Zeitpunkt für die Wahl wurde zunächst nicht festgelegt, wie die staatliche Nachrichtenagentur Lana und die unabhängige Zeitung "Libya Herald" berichteten. Über die Frage, ob der Präsident direkt vom Volk oder aber vom Parlament gewählt werden sollte, war viel gestritten, eine Entscheidung jedoch stets hinausgezögert worden. Drei Jahre nach dem Sturz von Langzeitmachthaber Muammar al-Gaddafi haben Kämpfe verfeindeter Milizen das nordafrikanische Land weitgehend lahmgelegt. Aus Sicherheitsgründen tagt das Parlament im östlichen Tobruk. (APA, 12.8.2014)

Share if you care.