Der Rebell des Luxus: Alexander McQueen

18. August 2014, 13:36
posten

Marmor, Samt und Drachen erwarten Besucher im neuen Alexander McQueen Store

Das Goldene Quartier in Wien ist um einen Flagship-Store reicher. Alexander McQueen ist Anfang August in den Tuchlaubenhof gezogen. McQueen, bekannt für seine exzentrischen Kollektionen mit Federn und Totenköpfen, gilt als Rebell der Modebranche und sorgte bis zu seinem Tod 2010 regelmäßig für Skandale. Die morbiden und doch wunderschönen Kreationen des Briten waren meist eher Haute Couture als Prêt-à-porter. Sarah Burton, McQueens ehemalige rechte Hand, führt das zur Kering-Gruppe gehörende Label als Kreativdirektorin weiter - sie entwarf Kate Middletons Brautkleid, was der Marke breitere Bekanntheit verschaffte.

Burton war es auch, die die Wiener Location konzipierte, in der ein luxuriöses Ambiente aus Marmor und Samt herrscht. Farblich dominieren Schwarz, Weiß und zarte pudrige Töne. Beeindruckend ist schon das Entree des Stores, der von David Collins Studio umgesetzt wurde: Mit der Hand auf einem aus Drachen geschlungenen Metalltürgriff, fällt der Blick auf ein pastellfarbenes Bustierkleid, das mit den Wandornamenten dahinter wie auf Engelsflügeln getragen wirkt. Die Vitrinen sitzen auf Monsterklauen aus Bronze.

Auf 150 Quadratmetern und zwei Etagen präsentieren sich die sehr tragbare Damen- und Herrenkonfektion und Accessoires - darunter sowohl saisonale Mode als auch Kultstücke wie Totenkopfschals oder Clutches mit Schlagringen als Griff. (Marietta Adenberger, Rondo, DER STANDARD, 14.8.2014)

  • Alexander McQueen, Tuchlauben 7A, 1010 Wien Öffnungszeiten: Mo bis Sa, 10.00 bis 18.00 Uhr
www.alexandermcqueen.com
    foto: courtesy of alexander mcqueen

    Alexander McQueen, Tuchlauben 7A, 1010 Wien Öffnungszeiten: Mo bis Sa, 10.00 bis 18.00 Uhr

    www.alexandermcqueen.com

Share if you care.