Neues Chromebook verspricht 13 Stunden Akkulaufzeit

11. August 2014, 15:15
36 Postings

Acer bringt schlanken Laptop mit Tegra K1 Prozessor - Variante mit HD-Display ab 300 US-Dollar

Während - jenseits von Samsung - in den letzten Monaten vor allem Chromebooks mit Intel-CPUs auf den Markt gekommen sind, greift nun wieder einmal ein großer Hersteller zu ARM. So hat Acer nun das erste Chromebook mit Nvidias Tegra K1 vorgestellt.

Durchhaltevermögen

Dessen größten Vorteil sieht man vor allem in der Akkulaufzeit: Bis zu 13 Stunden soll der Laptop mit Googles Chrome OS durchhalten, und dabei trotzdem Top-Performance bieten.

Auswahl

Das Chromebook 13 soll in mehreren verschiedenen Varianten angeboten werden. Das billigste Modell muss sich mit einem 13-Zoll-Bildschirm mit 1.366 x 768 Pixel zufrieden geben, kostet im Gegenzug aber nur 279 US-Dollar.

Bildschirm

Um 20 Dollar mehr gibt es ein HD-Display (1.920 x 1.080 Pixel), beide Modelle vereint eine 16 GB SSD und 2 GB RAM. Um 379 US-Dollar wird dann noch sowohl lokaler Speicherplatz als auch Arbeitsspeicher verdoppelt. Das HD-Display macht sich allerdings auch bei der Akkulaufzeit merkbar, diese schrumpft auf 11 Stunden.

Bestellen

In den USA kann das Chromebook 13 bereits vorbestellt werden. In Folge soll es auch in zahlreichen europäischen Ländern verkauft werden, darunter die Schweiz und Deutschland. Zu Österreich gibt es hingegen bisher keine Informationen. (apo, derStandard.at, 11.8.2014)

  • Das Chromebook 13 von Acer.
    foto: acer

    Das Chromebook 13 von Acer.

Share if you care.