Deutschland: Drei Viertel schauen Videos per Stream

11. August 2014, 13:35
2 Postings

Bitkom-Studie: Jeder Sechste zahlt für Videoangebote

Wien - Drei von vier Internetnutzer in Deutschland (73 Prozent) ab 14 Jahren nutzen Video-Streams. Jeder Vierte (27 Prozent) speichert sie zunächst per Download, um sie anschließend anzuschauen. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage, die der Hightech-Verband Bitkom in Auftrag gab.

Video-Streaming ist in fast allen Altersklassen weit verbreitet, am affinsten sind die Jüngeren, so rufen 87 Prozent der 14- bis 29-jährigen Internetnutzer Videos per Stream ab.

Vor allem Videoportale sind bei Internetnutzern beliebt, teilte Bitkom in einer Aussendung mit. Gut jeder Zweite (53 Prozent) schaut Videos über Portale wie Youtube, Clipfish oder Vimeo. Fast die Hälfte der Nutzer (46 Prozent) ruft bereits gesendete Beiträge und Sendungen in Online-Mediatheken von Fernsehsendern ab. Gut jeder Dritte (37 Prozent) sieht zumindest hin und wieder das aktuelle Fernsehprogramm als Livestream über eine Internetverbindung.

Jeder Fünfte (19 Prozent) nutzt On-Demand-Portale für Serien und Spielfilme wie Watchever, Maxdome oder Amazon Prime Instant Video, heißt es. (red, derStandard.at, 11.8.2014)

Share if you care.