Tsonga triumphiert beim Masters-1000 in Toronto

11. August 2014, 10:58
171 Postings

Franzose sichert sich nach zwei Sätzen den Sieg über Favorit Federer und den zweiten Masters-Titel seiner Karriere

Jo-Wilfried Tsonga heißt der Überraschungssieger des ATP-Masters-1000-Turniers von Toronto. Der Franzose gewann am Sonntag das Finale gegen den Schweizer Roger Federer in 1:48 Stunden mit 7:5,7:6(3). Der Weltranglisten-15. sicherte sich somit den zweiten Masters-Titel seiner Karriere. Zuvor hatte er 2008 in Paris triumphiert.

Siegesserie

Auf dem Weg ins Endspiel hatte Tsonga im Achtelfinale den serbischen Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic besiegt und sich anschließend auch gegen den britischen Olympiasieger Andy Murray durchgesetzt. Federer, der in der gesamten Partie keinen Breakball vorfand, verpasste somit seinen 80. Titel auf der Tour. (APA, 11.8.2014)

  • Verdiente Pause für Tsonga.
    foto: apa/epa/toda

    Verdiente Pause für Tsonga.

Share if you care.