Großbrand in Berliner Spreepark

11. August 2014, 07:52
2 Postings

Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Berlin - Ein Großbrand hat Teile des ehemaligen Spreeparks in Berlin-Plänterwald verwüstet. Wie die Feuerwehr weiter mitteilte, brach das Feuer kurz nach Mitternacht aus. Filmkulissen und einige Holzhäuser des dortigen Westerndorfes standen in Flammen. Die Feuerwehr war bis zum Montag in der Früh mit 100 Mann im Einsatz.

"Gegen 04.00 Uhr waren so gut wie alle Flammen gelöscht", sagte ein Feuerwehrsprecher. Die Löscharbeiten waren gefährlich und kompliziert: Einige der alten Gebäude stürzten ein. Die Schläuche mussten über mehrere Kilometer verlegt werden. Vom Wasser aus waren auch zwei Boote beteiligt.

Die Brandursache war zunächst unklar. Da es aber mehr als einen Brandherd gebe, könne Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden, hieß es. (APA, 11.8.2014)

Share if you care.