Zweiter Saisontitel für Peya/Soares

10. August 2014, 21:09
6 Postings

Im siebenten Finale 2014 machte Peya endlich seine Karriere-Dutzend voll

Toronto - Für Alexander Peya und Bruno Soares hat es am Sonntag endlich wieder mit einem Siegerscheck geklappt. Die diesjährigen Queens-Sieger bezwangen im Endspiel des ATP-Masters-1000-Turniers von Toronto Ivan Dodig/Marcelo Melo (CRO/BRA-4) nach 64 Minuten mit 6:4,6:3 und holten den zweiten Saison-Titel. In fünf weiteren Finali in diesem Jahr war das Duo als Verlierer vom Platz gegangen.

Für den 34-jährige Wiener Peya ist damit auch das Dutzend an Turniertiteln in seiner Karriere voll. Der Weltranglisten-Dritte hat im Herbst 2012 seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Brasilianer begonnen und schon zehn seiner Erfolge mit Soares gefeiert.

Peya/Soares teilen sich den Siegerscheck in Höhe von 185.470 US-Dollar (138.534,51 Euro) und haben damit auch den Titel aus dem Vorjahr beim "Rogers Cup" erfolgreich verteidigt. Das Turnier findet ja alternierend entweder in Montreal oder Toronto statt. (APA, 10.8.2014)

Share if you care.