Leipzig siegt, Lautern remisiert in Sandhausen 

10. August 2014, 17:58
52 Postings

Aufsteiger gewann bei 1860 München 3:0 - Hasenhüttls Ingolstädter nur 2:2 gegen Darmstadt

Ingolstadt/Sandhausen/München - RB Leipzig hat am Sonntag in der 2. deutschen Fußball-Bundesliga bei 1860 München mit 3:0 (1:0) den ersten Saisonsieg gefeiert. Die Tore für den überlegenen Aufsteiger, bei dem mit Teigl und Hoheneder zwei Österreicher durchspielten, erzielten im Spiel der 2. Runde Poulsen (39.), Morys (68.) und Thomalla (83.). Zum Auftakt hatte Leipzig gegen Aalen ein 0:0 erreicht.

Für 1860 mit Okotie setzte es dagegen die zweite Niederlage. In der Vorwoche hatten die Münchner trotz zwei Toren des österreichischen Neuzuganges in Kaiserslautern 2:3 verloren.

"Wir werden unsere Ziele jetzt sicher nicht verändern. Und wir werden auch Spiele verlieren. Aber heute war es ein Auftritt, wie wir ihn uns vorstellen", sagte RB-Coach Alexander Zorniger bei Sky. Sein Gegenüber Ricardo Moniz war alles andere als zufrieden: "Gegen Kaiserslautern haben wir zumindest eine halbe Stunde dominiert, heute hat das gar nicht funktioniert. Leipzig spielt sehr gutes Gegenpressing. Wir haben vorne nicht die Entlastung gesucht."

Kaiserslautern (Stöger) musste sich diesmal in Sandhausen (Kulovits, Gartler) mit einem 1:1 (0:0) begnügen. Lautern ist vor dem Montag-Match zwischen Fürth und Nürnberg Tabellenfünfter, Leipzig ist Dritter.

Im dritten Match des Tages kam Ingolstadt zum zweiten Remis. Das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl trennte sich von Aufsteiger Darmstadt zu Hause 2:2 (1:1). Özcan spielte bei den Ingolstädtern im Tor durch, Hinterseer, der kurz vor der Pause die Stange traf, bis zur 81. Minute. (APA/sid, 10.8.2014)

Share if you care.