Hyundai ix20: Es darf ein wengerl mehr sein

8. August 2014, 16:51
73 Postings

Mit dem Kompaktvan ix20 wird der Platz im Kleinwagensegment noch effizienter genutzt

Wieder was gelernt. Volumenmodell nennt man so einen Kompaktvan also. Kompaktvans sind jene Raumwunder, die ziemlich viel Komfort bei handlicher Größe versprechen, aber von den SUVs ordentlich in die Mangel genommen werden, weil sie eben kleiner sind, aber nicht so kastig.

Zwillingsbruder

Hyundai hat mit dem ix20 Go! ein Sondermodell auf die Straße gebracht, das der geheime Zwillingsbruder des ebenfalls aus Korea stammenden Kia Venga sein muss.

Wie viele von dieser Spezies mit erhöhter Sitzposition, horizontal verschiebbaren Rücksitzbänken und variabel platzierbarem Kofferraumboden in Umlauf sind, merkt man erst, wenn man damit durch die Lande zieht.

Entwickelt in Rüsselsheim und gefertigt in Nosovice in Tschechien, ist der ix20 ein richtiger Europäer - und nicht nur für Jungfamilien. Hier sitzen auch große Kinder bequem.

Reichhaltig ausgestattet

Die Sonderform Go! baut auf der Comfort-Linie auf, hat also Klimaautomatik, akustische Einparkhilfe (hinten), Sitzheizung und Bluetooth-Einheit (mit Spracherkennung) inklusive. Beim Go! kommen noch Leichtmetallfelgen und Design-Kühlergrill dazu.

Gut proportioniert

Was die Motorisierung betrifft, ist der von Hyundai zur Verfügung gestellte Test-Diesel für das tägliche Stadt-Land-Fahrgemisch ziemlich gut proportioniert. Wenngleich er auf der Autobahn trotz 6-Gang-Getriebes keiner von den ultrasparsamen ist, weil mit 130 tourt man bald im höheren Bereich.

Starter dankt

Den wohltuenden Verzicht auf Zwangsbeglückung mittels Start-Stopp-Automatik wird der Starter mit längerer Lebensdauer danken. Apropos: Dass der CD-Player noch nicht eingespart wurde, ist sehr erfreulich. (Luise Ungerboeck, DER STANDARD, 8.8.2014)

Link

Hyundai

Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Teilnahme an internationalen Fahrzeug- und Technikpräsentationen erfolgt großteils auf Basis von Einladungen seitens der Automobilimporteure oder Hersteller. Diese stellen auch die hier zur Besprechung kommenden Testfahrzeuge zur Verfügung.

  • Klein, aber nicht kastig: Hyundai ix20.
    foto: hyundai

    Klein, aber nicht kastig: Hyundai ix20.

  • Das Innenleben. (Im Bild die Automatik-Version).
    foto: hyundai

    Das Innenleben. (Im Bild die Automatik-Version).

  • 440 l nimmt der Kofferraum im Grundmaß.
    foto: hyundai

    440 l nimmt der Kofferraum im Grundmaß.

  • Artikelbild
    foto: der standard
Share if you care.