Nachfolge für Markus Hinterhäuser ausgeschrieben

8. August 2014, 12:18
posten

Posten wird ab 2017 auf fünf Jahre besetzt

Wien - Die Idee, die Intendanz der Wiener Festwochen jeweils auf drei Jahre auszuschreiben, ist nun offiziell Geschichte: Am Freitag wurde die Ausschreibung für die Nachfolge von Markus Hinterhäuser veröffentlicht. Demnach suchen die Festwochen ab 2017 einen Intendanten - für eine fünfjährige Amtsperiode.

"Die Wiener Festwochen Gesellschaft m.b.H. sucht eine erfahrene Persönlichkeit als Intendantin/Intendanten, die sich durch eine erfolgreiche nationale oder internationale Führungstätigkeit in den Sparten Schauspiel, Musiktheater, Festivalbetrieb und Konzert bewährt hat", legt man die Latte für einen Nachfolger des zu den Salzburger Festspielen wechselnden Hinterhäuser hoch. Thematisch werde begrüßt, wenn die Wiener Kulturszene und Spielorte eingebunden würden. Eigenproduktionen seien ebenso erwünscht wie nationale und internationale Kooperationen.

Dafür winkt ein Jahresgehalt von 160.000 Euro brutto, wobei eine Überzahlung gemäß Ausbildung und Vorerfahrung möglich ist. Interessenten haben bis 30. September Zeit, sich zu bewerben. (APA, 8.8.2014)

Share if you care.