Microsoft stellt Support für alte Internet Explorer-Versionen ein - ab 2016

8. August 2014, 09:53
108 Postings

IE8 wird ab diesem Zeitpunkt nicht mehr unterstützt - IE9 nur für Vista - Alle anderen müssen auf IE11 aktualisieren

Während die Nutzer von Chrome und Firefox mittlerweile beinahe durchgehend die jeweils aktuellsten Versionen der Browser nutzen, tut sich Microsoft mit seinen Altlasten wesentlich schwerer. Nun will der Softwarehersteller den Support alter Versionen aber zumindest weiter eingrenzen.

Support

Wie das Unternehmen in einem Blog-Eintrag ankündigt, sollen ab dem 12. Jänner 2016 nur mehr die jeweils aktuellsten verfügbaren Browser für die noch mit Support bedachten Betriebssystemversionen unterstützt werden. Das wäre in den meisten Fällen der Internet Explorer 11.

Ausnahmen

Allerdings gibt es hier auch die eine oder andere Ausnahme: So läuft etwa auf Windows Vista / Windows Server 2008 SP2 maximal der Internet Explorer 9 und auf Windows Server 2012 nur der Internet Explorer 10. Diese beiden Versionen müssen also auch nach dem Stichtag weiter von Microsoft unterstützt werden.

IE8

Für alle älteren Ausgaben des Browsers wird hingegen ab diesem Zeitpunkt jegliche Unterstützung - also auch Sicherheitsupdates - eingestellt. Zu den betroffenen Browserversionen gehört der Internet Explorer 8, der laut den aktuellen Zahlen von NetApplications noch immer die meist genutzte Einzelversionen des Microsoft-Browsers ist. Ganz allgemein rät Microsoft schon jetzt allen Nutzern auf die möglichst aktuelle Version der eigenen Software umzusteigen. (apo, derStandard.at, 8.8.2014)

  • Auch der IE8 soll in Pension geschickt werden.
    grafik: microsoft

    Auch der IE8 soll in Pension geschickt werden.

Share if you care.