Hohe Haftstrafen für Ägypter wegen sexueller Übergriffe

8. August 2014, 08:53
5 Postings

Übergriffe während Feiern zur bevorstehenden Amtseinführung al-Sisis am Tahrir-Platz

Kairo - Ein Strafgericht in Kairo hat drei Männer wegen sexueller Übergriffe auf Frauen zu hohen Haftstrafen verurteilt. Zwei Angeklagte müssen lebenslänglich ins Gefängnis, einer erhielt 20 Jahre Haft, berichtete das ägyptische Nachrichtenportal Ahram Online am Donnerstag.

Die Täter wurden für Übergriffe von Anfang Juni auf dem Tahrir-Platz verurteilt, als dort Anhänger von Präsident Abdel Fatah al-Sisi dessen bevorstehende Amtseinführung feierten.

Ein Dutzend Männer verurteilt

Sexuelle Übergriffe auf Frauen sind in den vergangenen Jahren zu einem weitverbreiteten Problem in Ägypten geworden. Nachdem ägyptischen Medien über die aktuellen Fälle berichtet hatten, ordnete Präsident al-Sisi ein schärferes Vorgehen an. Unter anderem wurde ein Gesetz erlassen, das härtere Strafen vorsieht. In den vergangenen Monaten wurden in Eilprozessen bereits ein Dutzend Männer verurteilt. (APA, 8.8.2014)

Share if you care.