Vier Österreicher bleiben im Geschäft

7. August 2014, 23:31
9 Postings

Ritzmaier, Kayhan, Gotal, Leovac im Europa-League-Play-off - Baumgartlinger und Pusic ausgeschieden

Wien - Vier Clubs mit Österreichern haben am Donnerstag das Play-off der Fußball-Europa-League erreicht. PSV Eindhoven kam mit Marcel Ritzmaier beim SKN St. Pölten weiter, Tanju Kayhan stieg mit Karabükspor gegen Rosenburg Trondheim auf. Sandro Gotal sorgte beim 3:0 von Hajduk Split gegen Karaganda (mit Mihret Topcagic) in der Nachspielzeit für den Schlusspunkt. Marin Leovac kam mit HNK Rijeka weiter.

Der Außenspieler erlebte den Aufstieg des kroatischen Clubs gegen Vikingur von den Färöern allerdings nur von der Bank. Für Esbjerg war ein Tor von Martin Pusic hingegen zu wenig. Der Stürmer traf gegen Ruch Chorzow zum 2:1 (85.), doch die Polen glichen noch aus und schafften dank der Auswärtstorregel den Aufstieg. Eine herbe Enttäuschung erlebte Nationalspieler Julian Baumgartlinger, der mit Mainz 05 nach dem 1:0-Heimsieg bei Asteras Triopolis in Griechenland mit 1:3 unterlag und ausschied. (APA, 7.8.2014)

Donnerstag-Ergebnisse der Rückspiele zur dritten Qualifikations-Runde der Fußball-Europa-League:

Ermis Aradippou (CYP) - Young Boys Bern 0:2 (0:1). Hinspiel 0:1; Young Boys mit Gesamtscore von 3:0 im Play-off.

SKN St. Pölten - PSV Eindhoven (Ritzmaier bis 81.) 2:3 (0:1). Hinspiel 0:1; PSV mit 4:2 im Play-off

Schachtjor Soligorsk - Zulte Waregem (BEL) 2:2 (2:1). Hinspiel 5:2; Soligorsk mit 7:4 im Play-off

Hapoel Kiryat Shmona - Dynamo Moskau 1:2 (1:2). Hinspiel 1:1; Moskau mit 3:2 im Play-off

Lech Posen - Stjarnan (ISL) 0:0. Hinspiel 0:1; Stjarnan mit 1:0 im Play-off

AIK Solna (SWE) - FC Astana (KAZ) 0:3 (0:1). Hinspiel 1:1; Astana mit 4:1 im Play-off

Tschichura Satschchere (GEO) - Neftschi Baku (AZE) 2:3 (1:3). Hinspiel 0:0; Baku mit 3:2 im Play-off

Rosenborg Trondheim - Kardemir Karabükspor (Kayhan spielte durch) 1:1 (1:1). Hinspiel 0:0; Karabükspor bei 1:1 dank Auswärtstorregel im Play-off

Rio Ave (POR) - IFK Göteborg 0:0. Hinspiel 1:0; Rio Ave mit 1:0 im Play-off

Zimbru Chisinau - SV Grödig 0:1 (0:0). Hinspiel 2:1; Chisinau bei 2:2 dank Auswärtstorregel weiter

HNK Rijeka (Leovac auf der Bank) - Vikingur (FAR) 4:0 (1:0). Hinspiel 5:1; Rijeka mit 9:1 im Play-off.

FH Harfnarfjördur (ISL) - IF Elfsborg Boras (SWE) 2:1 (1:0). Hinspiel 1:4; Boras mit 5:3 im Play-off

Hull City - Trencin (SVK) 2:1 (1:1). Hinspiel 0:0; Hull mit 2:1 im Play-off

Olympique Lyon - Mlada Boleslav 2:1 (0:0). Hinspiel 4:1; Lyon mit 6:2 im Play-off

FC Torino - IF Brommapojkarna (SWE) 4:0 (2:0). Hinspiel 3:0; Torino mit 7:0 im Play-off

Aberdeen - Real Sociedad 2:3 (1:1). Hinspiel 0:2; Real Sociedad San Sebastian mit 5:2 im Play-off

Metalurg Skopje - Omonia Nikosia 0:1 (0:0). Hinspiel 0:3; Nikosia mit 4:0 im Play-off

Atromitos Athen - FK Sarajevo 1:3 n.V. (1:2,0:1). Hinspiel 2:1; Sarajevo mit 4:3 im Play-off

Bröndby Kopenhagen - Club Brügge 0:2 (0:2). Hinspiel 0:3; Brügge mit 5:0 im Play-off

Viktoria Pilsen - Petrolul Ploiesti 1:4 (1:3). Hinspiel 1:1; Ploiesti mit 5:2 im Play-off

Asteras Tripolis - FSV Mainz 05 (Baumgartlinger spielte durch) 3:1 (1:1). Hinspiel 0:1; Tripolis mit 3:2 im Play-off

CFR Cluj (ROM) - Dynamo Minsk 0:2 (0:0). Hinspiel 0:1; Minsk mit 3:0 im Play-off

Hajduk Split (mit Gotal, der das Tor zum 3:0/95. erzielte) - Schachtjor Karaganda (KAZ mit Topcagic) 3:0 (2:0). Hinspiel 2:4; Split mit 5:4 im Play-off

Spartak Trnava (SVK) - St. Johnstone (SCO) 1:1 (0:1). Hinspiel 2:1; Trnava mit 3:2 im Play-off

Esbjerg (mit Pusic/Tor zum 2:1/85.) - Ruch Chorzow 2:2 (1:1). Hinspiel 0:0; Chorzow bei 2:2 dank Auswärtstorregel im Play-off

Tschernomorez Odessa - NK Split 0:0. Hinspiel 0:2; Split mit 2:0 im Play-off

FK Krasnodar (RUS) - Diosgyör 3:0 (1:0). Hinspiel 5:1; Krasnodar mit 8:1 im Play-off

Molde FK (NOR) - Sorja Lugansk (UKR) 1:2 (1:1). Hinspiel 1:1; Lugansk mit 3:2 im Play-off

Slovan Liberec - FC Astra (ROM) 2:3 (2:1). Hinspiel 0:3: Astra mit 6:2 im Play-off

Share if you care.